Mittwoch, 8. April 2015

Gesät #2

Ich bin spät dran dieses Jahr, ich komme einfach nicht in die Puschen... Aber heute habe ich eine neue Runde mit Aussaaten in Angriff genommen. In die Erde gekommen sind folgende Samen:
  • Kohlrabi "Noriko"
  • Zuckermais "Sweet Nuggets"
  • Gurke "Marketmore 76"
  • Kapuzinerkresse "Black Velvet"
  • Kapuzinerkresse "Alaska"
  • Wicken "Royal Scarlet"
  • Wicken "Royal White"
  • Schwarzäugige Susanne "Susi white with black eye"
  • Löwenmäulchen "Rocket red"
  • Löwenmäulchen "Rocket white"
Zudem habe ich die Tomaten und die weißen Lupinen von der Aussaat am 19. Februar umgetopft. Jetzt steht endlich wieder das halbe Wohnzimmer voll mit Töpfen und Schalen :-).



Außerdem gab es noch 3 Sorten Setzkartoffeln, die ich aber noch aus den Netzen befreien und in Eierkartons setzen muss.

Und da wir Urlaub in Deutschland gemacht haben, konnte ich mir von dort fertige kleine Gemüsepflanzen mitnehmen :-). Darüber freue ich mich besonders! Für Euch Deutschen klingt das vielleicht komisch, weil es für Euch normal ist, dass es kleine Gemüsepflanzen überall zu kaufen gibt. Aber hier in Schweden gibt es kaum fertige Gemüsepflanzen zu kaufen und Kohlrabi schonmal gar nicht. Kohlrabi ist hier in Schweden so wenig bekannt, dass Kollegen mich sogar gefragt haben, wie man den denn zubereitet :-D. Ich liebe Kohlrabi und deshalb habe ich zusätzlich zu den kleinen Pflanzen noch mehr Kohlrabi gesät, damit sich die Erntezeit verlängert.




Für die Aussaat draussen ist es noch zu kalt und auch die Gemüsepflanzen müssen noch ein paar Wochen im warmen Haus verbringen. Aber ich habe heute angefangen, die Hochbeete mit Kuhdünger und Erde aufzufüllen. Beide "alten" Hochbeete sind doch ziemlich zusammengesunken im letzten Sommer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen