Dienstag, 15. Juli 2014

Erntezeit!

Was gibt es schöneres, als das Mittagessen morgens aus dem eigenen Garten zu holen? Heute gab es Kartoffeln, Möhren, Zucchini und Frikadellen (die nicht aus dem eigenen Garten) und zum Nachtisch Himbeeren.




Beim Pflücken der Himbeeren kam ein kleiner blinder Passagier mit, den ich erst gesehen habe, als ich die Himbeere schon in der Hand hatte. Es handelt sich um einen kleinen "Schlehenspinner", der sich in Ermangelung von Schlehen, Buchen und Ebereschen an unseren Himbeeren gütlich getan hat.



Der Kerl war übrigens noch ziemlich klein. Schlehenspinner werden in etwa 4 cm lang und dieser Kerl war etwa 1 cm lang. Nicht dass Ihr denkt, wir hätten Himbeeren, die mehr als 4 cm groß sind ;-).

Kommentare:

  1. Lach, ein Frikadellenbaum, das wäre doch mal was :)
    Der Schlehenspinner ist ja ein hübsches Kerlchen :)

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna!

      Wenn Du einen Frikadellenbaum entdeckst, sag bitte Bescheid! Meine Kinder wären Dir auf ewig dankbar :-).

      LG Alexandra

      Löschen