Montag, 23. Juni 2014

Vogelnachwuchs

Die beiden Bachstelzenküken durften wir schon vor ein paar Tagen auf dem Dach bewundern. Nun ist das eine Küken mit einem Altvogel unterwegs und lernt, wie es sich ernährt. Gestern durften wir es dabei ausgiebig beobachten.





Und heute piepste es auf der Terrasse. Zuerst konnte ich das Fiepen nicht lokalisieren, dann habe ich das Trauerschnäpperküken auf dem Fensterbrett gesehen. Fietes Nachwuchs ist also flügge geworden. Fliegen konnte das Junge schon ziemlich gut. Es flog vom Fensterbrett in den Blumenkübel und weiter auf den Griff der Gießkanne, wo ich ein Foto von ihm machen konnte. Danach ging es halb ums Haus bis zur offen stehenden Tür des HW-Raumes. Von dort flog das Küken weiter auf Nachbars Garagendach, wo ich den kleinen Film unten drehen konnte. Es machte allerdings keine Anstalten, sich um Futter zu bemühen. Ich habe einige Ostbäume mit vielen Blattläusen, die eine ideale Nahrungsquelle wären. Aber es saß in den "falschen" Bäumen ohne Blattläuse.


video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen