Mittwoch, 18. Juni 2014

Bachstelzenküken

Das Bachstelzenpärchen, dass irgendwo unter dem Dach unseres Carports sein Nest hatte, hat zwei Jungen großgezogen! Vorgestern konnte ich die Kleinen auf unserem Dach sehen. Ich hoffe, dass sie es geschafft haben, weil hier in den Gärten viele Katzen herumstreifen.

Ein Elternvogel auf dem Rosenbogen.

Ein Elternvogel auf der Pergola.

 Ein Elternvogel auf dem Dach.

 Das eine Junge.

 Bildausschnitt vom ersten Jungen.

 Das zweite Junge.

Bildausschnitt vom zweiten Jungen.

Der eine Elternvogel ist nicht mehr ganz so scheu. Vorgestern hat er mich beim Gießen begleitet. Vom Hausdach zum Dach des Schuppens, weiter auf Nachbars Wiese und weiter auf unsere Wiese oder in die Birke. Und auf dem Rückweg zur Regentonne umgekehrt. Das Ganze begleitet von lautem Gezwitscher.

Die Jungen vom Trauerschnäpper "Fiete" scheinen noch im Nest zu sitzen. Fiete hat momentan gar keine Zeit, auf Gartendeko oder dem Auto zu sitzen und zu schreien. Er scheint vollauf damit beschäftigt zu sein, die Jungen zu füttern. Ab und zu sieht man ihn um die Ecke flitzen und gelegentlich sitzt er in der Pappel neben der Terrasse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen