Mittwoch, 14. März 2012

Sämereien

So langsam ist es wohl an der Zeit, dass ich Euch meine kleinen Pflänzchen mal zeige.

Ich wollte dieses Jahr ja weniger Tomaten säen. Letztes Jahr waren es mit 46 Stück einfach zu viele. Dieses Jahr habe ich weniger. 18 "F1 Gemini" (Stangentomaten) und 25 "Vilma", also nur 42 Stück :-D. Für 15 Pflänzchen habe ich schon Abnehmer, einen Teil möchte ich auch selber behalten. Den Rest bekomme ich auch noch unter die Leute gebracht. Im Mai veranstaltet die Schule einen Basar. Tomatenpflanzen werden da immer sehr gut verkauft.

"F1 Gemini"
"Vilma"

Die restlichen gesäten Pflänzchen sind noch recht klein. Von den Gartenfuchsschwänzen haben sehr viele gekeimt, so dass ich die schon vereinzeln musste, obwohl sie noch so klein waren. Aber sie scheinen es gut überstanden zu haben. Mit dem Vereinzeln der anderen Pflänzchen warte ich noch etwas.

"Tiarella wherryi"

 Akelei "William Guiness"

weisse schwarzäugige Susanne "Susi White with Black Eye"

 Kohlrabi "Logo"

 Löwenmäulchen "Kim red&white"

wenn man ganz genau hinschaut, sie man 3 Keimlinge vom Löwenmäulchen "Black Queen"

 Ipomea "White cypress"

Gartenfuchsschwanz "Magic Cascade"

Von der Heuchera und dem Rittersporn ist noch nicht ein einziger Samen gekeimt... Die Krötenlilie und die Hosta stehen noch im Kühlschrank bis übermorgen und die Akelei draußen ist ebenfalls noch nicht gekeimt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen