Samstag, 10. März 2012

Rehe und Tulpen

Ich mag Rehe! Wirklich! Jedes mal, wenn ich welche sehe, freue ich mich über diese wunderschönen Tiere! Sie kommen sogar bis in unseren Garten. Dort sehe ich sie allerdings nur selten, weil sie meistens nachts kommen. Aber ich sehe häufig ihre Spuren in meinen Beeten.

Ich mag auch Tulpen! In meinem Garten gibt es eine ganze Menge! Nur kann ich leider deren Pracht nur selten bis nie genießen, denn bevor die Tulpen erblühen, kommen die Rehe. Und die mögen Tulpen wohl genau so gerne wie ich. Nur auf eine andere Art und Weise... Dieses Jahr haben es die Tulpen nur 5cm aus der Erde geschafft, bevor die Rehe sie entdeckt haben...


Das gleiche ist mir übrigens auch mit meinen Krokussen passiert. Alle ratzekahl bodennah abgefressen :-(. Tja, da hilft wohl nur ein hoher Zaun rund um den Garten (unakzeptabel) oder die Wahl von Zwiebelblumen, die Rehe nicht mögen. Osterglocken und Perlhyazinthen lassen sie zum Beispiel in Ruhe. Aber trotzdem wird es immer Tulpen in meinem Garten geben! Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass die Rehe hier und da mal eine Tulpe übersehen und diese dann aufblühen kann :-).

Kommentare:

  1. Bei uns lassen sie die roten Tulpen in Ruhe, fressen dafür aber unsere Rosenknospen! Die Tulpen direkt am Haus werden auch in Ruhe gelassen, da geht ja jedes Mal das Licht an, wenn sie näher rankommen. Aber es sind wirklich schöne Tiere. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Tulpen stehen direkt am Haus... 1m vom Fenster entfernt. Und trotzdem werden sie aufgefressen. Die hiesigen Rehe sind bei den Farben nicht sonderlich wählerisch. Die abgefressenen Tulpen auf dem Bild sind eigentlich rot. Zumindest haben sie vor 3 (?) Jahren rot geblüht. Danach nicht mehr...

    AntwortenLöschen