Dienstag, 11. Oktober 2011

Es ist Herbst geworden!

Die Herbsthimbeeren waren gerade dabei, reif zu werden. Ein paar Stück konnten wir ernten, aber der Grossteil wird wohl nicht reif werden. Schade! Die Triebe der Sommerhimbeeren sind letzten Winter erfroren, so dass wir da auch nichts ernten konnten, weil sie an den vorjährigen Trieben fruchten. Auch Brombeeren gab es keine aus dem gleichen Grund.



In der Nacht zum 9. Oktober hatten wir den ersten Nachtfrost, wie man an vielen Stellen im Garten unschwer erkennen kann :-(. Die Kapuzinerkresse ist erfroren, genau wie die Zucchinipflanzen. Ok, um die Zucchini ist es nicht sooo schade, denn mit 5 Pflanzen hatte ich die grüne Frucht langsam "über" ;-).


Am Samstag haben wir die Gartenmöbel auf den Dachboden gebracht. Die Terrasse sieht so kahl aus. Und sooo gross :-). Vielleicht sollten wir einen Herbstball veranstalten?


 

Und auch die einjährigen Kübelpflanzen sind auf den Kompost gewandert.


Ein paar herbstliche Kübel habe ich bepflanzt. Normalerweise halten sie nicht lange, weil spätestens Ende Dezember der Dauerfrost einsetzt, den Kübelpflanzen hier nicht überleben, weil man sie nicht giessen kann.




Vor der Tür sind die Kübel in weiss gehalten. Das ist die Nordseite, die sowieso immer etwas dunkel ist.



Und zum Abschluss noch ein paar herbstliche Eindrücke aus dem Garten:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen